Versicherungsrisiko- und Schadenmanagement

Data-visualisation-01

Risikoanalyse und Forderungsmanagement für Versicherungen

Risiken bewerten, Kundenforderungen managen

Versicherungsunternehmen können mit unseren effizienten Tools Polizzen und Schadensdaten mit Risikodaten von Rückversichern und Drittanbietern vergleichen. Wir liefern für jedes Unternehmen eine individuelle Lösung auf Basis von JavaScript, Google Maps Premium und bei Bedarf auch das entsprechende Geoinformationssystem (GIS) mittels CARTO.

 

Sie können sämtliche Risikofaktoren mit unserer Lösung auswerten: Daten von Naturkatastrophen (NatCat) wie Überschwemmungen, Hagel, Sturm, Feuer oder Erdbebenrisiko oder Daten von Menschenhand verursachten Katastrophen (ManMadeCat) wie Kriminalität, Unfälle, Terrorismus, Pandemien etc. sowie Naturschutzgebiete.

 

Das Tool visualisiert und analysiert Risiken und Gefahrenstufen auf der Karte, Kunden werden bei Unfallgeschehen an die richtigen Ansprechpartner verwiesen. Durchgeführt werden außerdem Plausibilitätsprüfungen bei Schäden und Analysen der Risiko-Akkumulation sowie Verlustanalysen.

Konkrete Verwendung

  • Risikoanalyse und Bewertung (NatCat und ManMadeCat)
  • Planung zur Schadensvermeidung
  • Risiko- und Schadenmanagement
  • Kundenbetreuung
  • Risiko-Akkumulation-Bewertung / Risk Accumulation Assessment Systems (Solvency 2)

Unsere Tools sind effiziente Geschäftslösungen.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie, wie Mapping-Anwendungen Ihrem Versicherungsgeschäft einen Mehrwert bieten können.

Risk Accumulation Assessment Systems (Solvency 2)

Gemäß den Solvency 2-Vorschriften müssen Versicherungsunternehmen Portfolio-Risiken analysieren und dem Staat melden. Gemeinsam mit Experten haben wir dafür ein einfach zu bedienendes, Maps-basiertes System entwickelt. Das Tool läuft über Google Cloud Platform, kann aber auch lokal installiert werden.

 

Standortdaten werden hochgeladen und geocodiert, in Kombination mit Risikofaktoren angezeigt, Szenarien werden berechnet. Die Ergebnisse können einfach in einem Bericht oder in einer Tabelle für die weitere Bearbeitung exportiert werden. Spezielle Programmier- oder GIS-Kenntnisse sind nicht notwendig.

 

Das Grundsystem beinhaltet je nach Kunden Risiko-Layer für die häufigsten Gefahren und Gefahrenszenarien, auf Wunsch werden weitere hinzugefügt.

 

Zu den Basis-Risikostufen zählen Faktoren wie Überschwemmung, seismische Gefahren, Pandemie, Hagel, Windgeschwindigkeit, Unfälle, Bevölkerungsdichte; verschiedene Analyseszenarien sind verwendungsbereit inkludiert (z. B. Erdbeben), diese können vom User angepasst werden. Der User kann auch eigene Szenarien erstellen.

Risikoanalysesystem für Versicherer und Risikomanager

Unser Tool ist ideal für den Geschäftsalltag von Versicherern und Risikoingenieuren: um Standortdaten jeglichen Risikofaktors zu importieren und auszuwerten. Das halbautomatische Risikoanalysesystem ermöglicht es, sowohl Sach- und Geschäftsrisiken als auch Risiken beim Warentransport auszuwerten. Sie sparen sehr viel Zeit, Portfolios mithilfe von Fernerkundung zu analysieren.

 

Das System von g-Xperts ist hoch skalierbar und sehr flexibel: Möglich sind die Einbindung von firmeninternen Daten, Daten von Dritten (z. B. von Rückversicherern oder staatliche Daten) oder die Integration in bestehende Versicherungs- und Kalkulationssysteme.

Schadenmanagement für Versicherungen

Wir bieten halbautomatische Plausibilitätsprüfungen für Ihr Schadenmanagement. Informationen über Risikogebiete, Wetterdaten, Sturm- oder Flutwarnungen, Polizeimeldungen oder auch Tweets. Jede mögliche interne oder externe Info wird von Ihren Schadenanalysten herangezogen und zentral weiterverwendet.

Top