Der digitale Wegweiser für alle Standorte

Der digitale Wegweiser für alle Standorte

Der ORI Omnichannel Readiness Index 2020 hat aufgezeigt, dass es für Handelsbetriebe in Sachen Performance auf Google Maps noch großes Potenzial gibt. g-Xperts kennt alle Tools und hilft Unternehmen, diese richtig einzusetzen und davon zu profitieren.

Ende Mai wurde der diesjährige ORI 3.0 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Bei einem Web-Seminar von Handelsverband, Google und g-Xperts am 18. Juni konnten sich nun etwa 100 Teilnehmer aus dem Retail-Bereich live Input holen, wie sie ihre Geschäfte ankurbeln können. Vollständige Präsentation vom 18. Juni hier: https://www.youtube.com/watch?v=Fl0_-z8ZhbU Isabel Lamotte, Communications & Project Manager vom Handelsverband, fasste nochmals zusammen, was das Wichtigste für die Händler sei: Erstens: Umdenken und den ureigenen Wettbewerbsvorteil sehen. „Wir konkurrieren gegen große internationale Händler. Händler vor Ort in Österreich haben aber das Ass, beide Kanäle – online und offline – bedienen zu können“, so Lamotte. Der ORI zeige, dass sich das der Konsument auch wünsche (z. B. noch zusätzliche Beratung, Umtauschen etc.). Der Webshop sei kein geografisch losgelöstes Konstrukt mehr, sondern sollte als digitaler Zwilling der Filiale etabliert werden. Zweitens: Google Maps: 90 Prozent der österreichischen Konsumenten werden mit Google Maps erreicht – und „nicht mehr mit Herold oder Gelbe Seiten“. „Wenn Sie dort präsent sind, schaffen Sie es, Konsumenten zu sich in die Filiale zu bekommen“ Und dabei gibt es viele kostenlose Optionen und Tools, die auch genutzt werden sollen. Drittens: Potenziale ausschöpfen. Händler müssen demnach mehr auf die Wünsche der Kunden eingehen, z. B. auf Liefer- und Zahlungsbedingungen.

Google Maps als digitaler Wegweiser

In den letzten Wochen seit Beginn der Corona-Krise war der Handel außergewöhnlich herausgefordert. „Gerade in dieser Zeit war und ist es wichtig, die richtigen Infos und Antworten den Konsumenten zu geben“, weiß Matthias Zacek, Head of Business Development Europe bei g-Xperts. Wenn Kunden Websites oder Google aufrufen und die Infos nicht stimmen, was denken Kunden von dem Unternehmen oder der Marke? Schnell geht so ein Kunde verloren. „Google Maps sollte der digitale Wegweiser sein. Sorgen Sie mit richtigen und relevanten Infos dafür, dass die Kunden auch mit ihren Kaufabsichten und Interessen zu Ihnen kommen.“

Werden Sie gefunden!?

Händler investieren viel in Standorte und Geschäfte. Das ist ihr Schatz, den sie entsprechend präsentieren müssen. Sie investieren in diese Bereiche, in Werbung jeglicher Art – dann ist es besonders wichtig, dass sie von Konsumenten gefunden werden. Google Maps ist in Österreich, in Europa und auch international die Nr. 1 bei der Suche. Gesucht werden nicht nur Geschäfte, auch der der „In meiner Nähe“-Suche ist enorm gestiegen. So können Unternehmen die Präsenz der Standorte steuern.

„Mit Google und der eigenen Website decken Sie mehr als 90 Prozent aller Customer Journeys ab“, so Zacek. Während bei Google Maps der Fokus auf Such- und Kartenfunktion liegt, können Unternehmen mit Google My Business eine Plattform nutzen und Standorte verwalten. Die Verwaltung der Standorte ist dabei enorm wichtig: Vollständige, richtige, regelmäßig aktualisierte Standorteinträge erhalten mehr Impressionen, werden als seriöser wahrgenommen, die Filialen mit 70 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit besucht und führen mit 50 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit zu einem Kauf. „Das ist im Endeffekt das, was man als Händler gerne hätte“, so Zacek.

Nutzen Sie alle Funktionen!

Zudem gibt es immer mehr Funktionen – neben Adresse und Fotos auch Rezensionen, Videos, Merkfunktion etc. Um die Potenziale auf Google & Google Maps richtig auszuschöpfen, sind die „direkte“ (Suche nach Händler) und die „indirekte“ Auffindbarkeit (Suche nach Kategorien, Produkt..) ebenfalls zu beachten.

Hilfreich sind auch die Statistiken, die Google bietet. Sie lassen schnell erkennen, wie häufig User Einträge gesehen und damit interagiert haben. „Sie erhalten ein besseres Verständnis, wie Kunden Ihr Geschäft gefunden haben und welche Interaktionen erfolgen.“ Zu sehen sind auch direkte Suchanfragen (nach Firmennamen) oder nach Produkten.

 

 

 

 

 

 

 

Tipps und Quick Wins von g-Xperts

Die richtigen Daten sind das A&O. Was dabei zu beachten ist:

  • Richtige Daten: keine Duplikate oder Spameinträge, Kontrolle ist wichtig, eigene Verwaltung möglich
  • Exakter Standort/Pin korrekt setzen, die richtigen Öffnungszeiten eintragen
  • Korrekte Unternehmensbeschreibung
  • Name: Wie auf dem Schild, keine Rechtsform oder andere Zusätze
  • Beiträge und Posts: Besonderheiten kommunizieren, Informationen aktuell halten (z. B. Produkte, Aktionen)
  • Kategorien, Bewertungen, Fragen und Antworten, Chat, Anrufe, Routenplanung etc. nutzen
  • Lokale Kampagnen: Local Extensions, Local Campaigns, Local Inventory Ads

Konsumenten entscheiden sehr stark nach kompletter Bilderwelt, wichtig sind also:

  • Fotos, Coverfotos, Logo
  • Hochauflösende Fotos, idealerweise mit Logo/Schild, Außenansicht
  • Individuelle, aktuelle filialbezogene Fotos
  • 360 Grad Bilder und virtuelle Tour sind dann die Kür

 

Gerade bei Bewertungen und Rezensionen gibt es noch viel Luft nach oben:

  • Mindestens 20 Reviews (je mehr, desto besser)
  • Idealerweise kontinuierlich und aktuell (min. 1x pro Woche, besser öfter)
  • Mit ehrlichem Inhalt zu Produkt, Erlebnis und Bewertung (Keywords)
  • Am besten von Local Guides mit hoher Reputation
  • Immer antworten, am besten unmittelbar bzw. innerhalb eines Tages; eventuell vorbereitete Antworten, Empfehlungen & Nogos

g-Xperts checkt für Unternehmen nicht nur Daten und Einträge, sondern sieht vor allem Potenziale und stellt sicher, dass Möglichkeiten genutzt werden. „Google My Business ist eigentlich Pflichtprogramm für jeden, der Standorte hat und ist besonders auch für Unternehmen mit wenigen Standorten gut designt. Bei Geschäften mit vielen Standorten ist g-Xperts der Experte. Wir nutzen alle Möglichkeiten und holen das Meiste raus für Ihre Kunden.“

 

Mehr zum Thema ORI 3.0: https://gexperts.page.link/ori2020-de

ORI 3.0 Poster zum Download: https://gexperts.page.link/oriposter-de

Tags:


Top